Firmengebäude

Innovativ in der Infusionstherapie

Unternehmen

Die Eurozyto GmbH

Wir sind ein pharmazeutischer Herstellungsbetrieb mit Erlaubnis nach §13 AMG. Nach GMP-Standard werden patientenindividuelle Sterilzubereitungen für die Therapiebereiche Mangelernährung, Onkologie, Infektiologie, Seltene Erkrankungen und Palliativmedizin hergestellt.

Mit unseren innovativen Infusionssystemen, den Eurotubes und Theratubes, setzen wir Qualitätsmaßstäbe in der individuellen Patientenversorgung. Die Einhaltung höchster Qualitätsstandards in Kombination mit lösungsorientierten Versorgungssystemen verbessern und sichern die Lebensqualität der Patienten. Unsere Abteilung Forschung und Entwicklung arbeitet kontinuierlich an weiteren Innovationen zur Weiterentwicklung der Infusionstherapien. Im Jahr 2017 erreichte die Eurozyto GmbH als einziges Unternehmen gleich in zwei Kategorien das Finale des vom Hessischen Wirtschaftsministerium verliehenen Innovations- und Wachstumspreises „Hessen-Champions“. Zum einen im Bereich Innovation durch unsere Eurotubes, zum anderen im Bereich Jobmotor als Unternehmen mit starkem Wachstum und einem sehr hohen Anteil an Neueinstellungen.

Wir sind Teil der Eurozyto-Gruppe, einer aufstrebenden Unternehmensgruppe im Bereich der pharmazeutischen Herstellung und Medizintechnik. Seit dem Jahr 2014 vereinen wir unsere Produktion und unsere Serviceleistungen unter einem gemeinsamen Dach. Die Eurozyto Holding GmbH dient dabei als Muttergesellschaft für drei eigenständige Tochterunternehmen, die sich der Sicherheit und dem Fortschritt in der individuellen Infusionstherapie verschrieben haben. Neben der Eurozyto GmbH sind die Pharventia GmbH als pharmazeutischer Großhandel und die Ligetis GmbH als Dienstleistungs- und Serviceunternehmen auf Wachstumskurs entlang der Prozesskette von der Technologieentwicklung über die Herstellung bis hin zur Versorgung von Patienten mit Infusionen.

Unser Unternehmen geht auf die Vision des Gründers und Mitgesellschafters Uwe-Bernd Rose zurück. Als erfahrener Apotheker hat er bereits vor Jahren erkannt, dass die Versorgung von Patienten mit Infusionen in häuslicher Umgebung weiter verbessert werden kann. Daraufhin hat er mit den Eurotubes ein innovatives Mehrkammer-Infusionssystem entwickelt, in dem sich alle von Ärzten verordneten Komponenten in bis zu 9 Kammern zusammenstellen lassen. Die unterschiedlichen Bestandteile in den Kammern (u. a. auch Vitamine und Spurenelemente) werden erst direkt vor der Anwendung gemischt. Daneben sind weitere Zugaben in Form von Zuspritzungen beim Patienten zu Hause nicht mehr notwendig, wodurch das Infektionsrisiko gesenkt werden kann. Das neue System folgt damit den Ready-to-use- und All-in-one-Prinzipien. Inzwischen ist aus dem individuellen Versorgungskonzept eine ganze Produktpalette von zum Patent angemeldeten Eurotubes entstanden. Aufgrund der Anwendung des neuen Infusionssystems benötigen Pflegedienste im Vergleich zu herkömmlichen Versorgungssystemen weniger Zeit beim Patienten für die Vorbereitung der Infusion und Patienten können unabhängiger von externer Unterstützung werden.



Mehr
Geschichte

Die Geschichte der Eurozyto GmbH

Ein Start-up aus dem Vordertaunus

Mitte der 1990er-Jahre gab es erste Ansätze der häuslichen Versorgung von Patienten mit parenteraler Ernährung. Uwe-Bernd Rose, Inhaber der Burg-Apotheke in Königstein und Gründer der Eurozyto-Gruppe, war schon zu dieser Zeit von den Vorteilen der ambulanten gegenüber der stationären Versorgung für den Patienten überzeugt. Er hat erkannt, dass es vielfältigen Verbesserungsbedarf in der ambulanten Versorgung gab und sich konsequent damit befasst, konkrete Verbesserungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Im Jahr 2012 hat der Gesetzgeber eine neue Apothekenbetriebsordnung eingeführt, die erstmals Standards für die Sterilherstellung in der Apotheke festgelegt hat. Uwe-Bernd Rose hat über diese gesetzlichen Vorgaben hinausgehend auf den strengeren Standard der industriellen Good Manufacturing Practice (GMP) gesetzt und zu diesem Zweck Mitte 2013 die Eurozyto GmbH als Herstellungsbetrieb und erstes Unternehmen der Eurozyto-Gruppe gegründet. Die Eurozyto GmbH war als ausgegliederte Sterilproduktionsabteilung der Burg-Apotheke Königstein ein Start-up-Unternehmen mit zunächst acht Mitarbeitern. Inzwischen sind mehr als einhundert Mitarbeiter in den drei Unternehmen der Eurozyto-Gruppe beschäftigt.

Innovationen

Unternehmensphilosophie

Innovationen zum Wohle des Patienten

Innovationen in der individuellen Infusionstherapie in Form von Systemen, die alle vom Arzt für die Ernährung verordneten Substanzen enthalten – Ready-to-use und All-in-one-Prinzipien – das ist der Kern unserer Philosophie und ein universeller Leitsatz für unsere tägliche Arbeit. Diese eindeutige Ausrichtung leitet sich direkt aus dem Anspruch des Unternehmensgründers Uwe-Bernd Rose ab, nach dem die Patienten im Mittelpunkt aller unternehmerischen Aktivitäten stehen sollen. Der Anspruch spiegelt sich wieder in der Bedeutung der eigenentwickelten Produkte und Serviceleistungen, die von der Eurozyto-Gruppe in den letzten Jahren kontinuierlich im Bereich der häuslichen Versorgung von Patienten eingeführt wurden.

Die Vision der Eurozyto-Gruppe besteht darin, den Fortschritt in der ambulanten Versorgung von kritisch und chronisch erkrankten Patienten durch innovative Produkte und Leistungen zu unterstützen. Auf diesem Weg wollen wir mit den von uns entwickelten Therapiesystemen die personalisierte ambulante Versorgung von Patienten in kritischen Lebenssituationen weiter verbessern. Wir wollen als Mission unserer Unternehmensgruppe in den kommenden Jahren für eine weitgehende Integration der Infusionstherapie in den Alltag des Patienten sorgen und dem Arzt zusätzliche Optionen für die Versorgung geben.

Team

Bulëza Koci

Bulëza Koci, MBA

Geschäftsführerin

Bulëza Koci war schon vor der Gründung der Eurozyto GmbH ein zentrales Mitglied des Teams, welches alle Prozesse und Unterlagen für die Inbetriebnahme des neuen Herstellungsbetriebes vorbereitet hat. Als Leiterin der Herstellung hat sie die Produktionsabteilung aufgebaut und 4 Jahre lang mit großem Erfolg geführt. Ihre pharmazeutischen Kenntnisse als approbierte Apothekerin hat sie durch die Qualifikation als Master of Business Administration (MBA) ergänzt. Seit Juli 2017 hat sie die Leitung des gesamten GMP-Bereiches übernommen und im Dezember 2018 wurde sie zur Geschäftsführerin ernannt.

Dr. Hans-Thomas Hemrich

Dr. Hans-Thomas Hemrich

Sachkundige Person

Dr. Hans-Thomas Hemrich verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie in unterschiedlichen Führungspositionen auf internationaler Ebene, insbesondere im Bereich der Herstellung von sterilen Arzneimitteln und Medizinprodukten. Unter anderem war er für die Firma Sanofi als Quality Head für die Herstellung von Medizin- und Kombinationsprodukten und zuletzt im Bereich Supply Chain/Distribution für die weltweite Verteilung von Arzneimitteln zuständig. Für die Eurozyto GmbH ist er seit der Gründung im Jahr 2013 als Sachkundige Person tätig.

Gabriella Cipra

Gabriella Cipra, Pharm D

Qualitätsmanagement Beauftragte der Eurozyto-Gruppe

Gabriella Cipra hat als Apothekerin diverse Erfahrungen in Europa und Amerika sammeln können. Unter anderem war sie als klinische Apothekerin im Massachusetts General Hospital für unterschiedliche Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten verantwortlich. In der Eurozyto GmbH hat sie im Jahr 2016 als stellvertretende Leiterin der Herstellung angefangen und anschließend die Leitung des QM-Systems übernommen. Zurzeit ist sie für die gesamte Qualitätsabteilung der Eurozyto-Gruppe zuständig. Darüberhinaus ist Gabriella Cipra Geschäftsführerin der Pharventia GmbH.

Thomas Munzert

Thomas Munzert

Direktor GMP-Bereich

Thomas Munzert ist seit über 15 Jahren im Bereich der Herstellung patientenindividueller Infusionslösungen tätig. In diesem Zeitraum hat er viele Jahre als Leiter der Herstellung fungiert. In den letzten 6 Jahren hat der Ingenieur für Pharmatechnik die Funktion des technischen Leiters für mehrere Standorte eines namhaften pharmazeutischen Herstellers übernommen. Seit September 2018 ist er bei der Eurozyto GmbH Fachbereichsleiter der Produktion und hat seit März 2019 die Verantwortung für den gesamten GMP-Bereich.

Vadim Bunin

Vadim Bunin

Direktor Medizinprodukte

Als approbierter Apotheker hat Vadim Bunin mehrere Jahre Erfahrung sowohl in Israel als auch in Deutschland in verschiedenen Bereichen (klinische Forschung in der Onkologie, patientenindividuelle aseptische Herstellung, klinische Pharmakologie in der Intensivstation und auch Tätigkeiten in öffentlichen Apotheken) sammeln können. Zugleich ist ihm die Welt der Hochtechnologien und Start-ups vertraut. Nach dem MBA-Abschluss hat er an verschiedenen Projekten in den Bereichen Kommunikation und Medical Care mitgewirkt. In der Eurozyto GmbH hat er seit September 2018 die Leitung der der Qualitätskontrolle übernommen, seit März 2019 agiert er für den gesamten Bereich Medizinprodukte als leitender Direktor.

Katrin Wolber

Katrin Wolber

Leiterin Herstellung

Katrin Wolber hat nach ihrer Approbation zur Apothekerin als Leiterin eines Sterillabors den Weiterbildungstitel „Apothekerin für onkologische Pharmazie, Palliativpharmazie und parenterale Ernährung“ erworben und dadurch ihre Kenntnisse für die Herstellung steriler Zubereitungen vertiefen können. Sie ist seit Dezember 2018 in der Eurozyto GmbH als Leiterin der Herstellung tätig.

Henrik Elsen

Henrik Elsen

Leiter Projektmanagement

Henrik Elsen begann als gelernter Biologisch-technischer Assistent seine berufliche Tätigkeit im Jahr 2013 in der Eurozyto GmbH im Bereich der Produktion. Seit 2014 wirkte er unterstützend in den Bereichen Qualitätskontrolle und Auftragsmanagement mit. Durch die erlangte Erfahrung in den verschiedenen Bereichen wechselte er 2016 in das neu etablierte Projektmanagement. Seit Oktober 2017 absolviert er den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang „Biopharmaceutical Science“ mit Unterstützung der Eurozyto GmbH. Im März 2018 übernahm er daraufhin die Leitung des Projektmanagements für den GMP-Bereich.

Timo Bös

Timo Bös

Leiter Lager

Timo Bös war bereits vor Gründung der Eurozyto GmbH ein Mitglied des Teams und hat federführend die Prozesse im Lager etabliert. In den vergangenen Jahren hat er zusätzlich einen wichtigen Beitrag bei der Etablierung der Schwestergesellschaft Pharventia GmbH (pharmazeutischer Großhandel) geleistet und zwischenzeitlich die Leitung des Lagers übernommen.

Dr. Marlen Weber

Leiterin Qualitätssicherung

Dr. Marlen Weber konnte als erfahrene Molekularbiologin mit Expertise in der akademischen Forschung schon erste Berufserfahrungen in der industriellen F&E sammeln. Diese Expertise konnte sie durch eine zusätzliche Qualifikation als Life Science Managerin erweitern. Im Zuge dessen hat sie bei der Eurozyto GmbH ein Praktikum gemacht und ist anschließend als Teil des Teams in den Bereich Qualitätssicherung übernommen worden, den sie seit Dezember 2018 leitet.

Kristyna Ludinova

Kristyna Ludinova

Leiterin Produktentwicklung

Im Rahmen ihres Pharmaziestudiums an der Karls-Universität in Prag konnte Frau Ludinova wertvolle Erfahrungen durch Praktika im Bereich der neurowissenschaftlichen Forschung und der klinischen Pharmazie sammeln. Durch das Förderprogramm der Europäischen Union Erasmus+ begann sie ihre Tätigkeit als Trainee im GMP-Bereich der Eurozyto GmbH. Dadurch konnte sie einen Einblick in alle Abteilungen gewinnen. Ihre hervorragende Leistung und Teamfähigkeit führte dazu, dass sie im Anschluss des Traineeprogramms die Leitung des Bereiches der Produktentwicklung übernehmen konnte.